AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) „Besucher & Ticketkäufer“ und „Lieferanten“

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Besucher & Ticketkäufer

1. Gültigkeit und Gegenstand

Gegenstand dieser AGB ist die Vertragsbeziehung aus dem Kauf von Tickets mittels schriftlicher und elektronischer Bestellung oder an der Abendkasse zwischen der Western & OpenAir Theater GmbH und Ticketkäuferinnen und Ticketkäufer (nachfolgend «Ticketkäufer»). Die AGBs können nur als Ganzes akzeptiert oder abgelehnt werden.

2. Anschrift

Western OpenAir & Theater GmbH
Ahornweg 22
CH-6405 Immensee

3. Schriftliche Bestellung und Versandkosten

3.1 Schriftliche Bestellungen zum Kauf von Tickets sind an die Anschrift der Western OpenAir & Theater GmbH zu richten.

3.2 Alle gültigen Bestellungen sind verbindlich.

3.3 Die Bestellung bedarf zu ihrer Gültigkeit die vollständigen Angaben des Bestellers wie folgt: Name des Bestellers, Rechnungs- und Lieferadresse, Anzahl der Tickets, Name, Datum und Uhrzeit der Veranstaltung. Western OpenAir & Theater GmbH wird durch unvollständige Bestellungen nicht verpflichtet.

3.4 Die Lieferung erfolgt nur gegen Vorauskasse. Die Tickets werden erst nach Zahlungseingang versendet.

3.5 Je nach Versandart und Kaufkanal können zusätzliche Gebühren anfallen. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Ticketkäufers.

3.6 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland.

4. Abendkasse

4.1 An der Abendkasse sind nur Tickets für die Veranstaltung des jeweiligen Abends erhältlich.

4.2 Die Tickets sind vor Ort in bar zu bezahlen.

4.3 Es werden keine Reservierungen für die Abendkasse entgegengenommen.

5. Weitere Ticketanbieter

Für den Fall, dass die Tickets nicht schriftlich bestellt oder an der Abendkasse bezogen werden, gelten die jeweiligen Vertragsbedingungen des Ticketsanbieters. Darüber hinaus sind die nachfolgenden Bestimmungen ebenfalls anwendbar.

6. Kauf der Tickets

6.1 Mit dem Kauf des Tickets schliesst der Ticketkäufer mit der Western & OpenAir Theater GmbH, über die auf dem Ticket bezeichneten Leistungen, einen Vertrag ab.

6.2 Der Ticketkäufer erhält das Recht zum Bezug der Leistungen und den Besuch der Veranstaltung gemäss Auftragsbestätigung oder Ticketaufdruck. Das Zutritts- und Besuchsrecht besteht unter der Bedingung, dass der Ticketkäufer als Veranstaltungsbesucher die Zutritts- bzw. Altersvoraussetzungen der Veranstaltung erfüllt. Soweit solche Voraussetzungen bestehen, sind diese im Beschrieb der Veranstaltung http://www.winnetou.ch oder weiterer Ticketanbieter (Ticketcorner etc.) vermerkt. Jugendliche unter 16 Jahren haben nur in Begleitung Erwachsener Zutritt. Kinder unter 6 Jahren sind aus gesundheitlichen Gründen von allen Veranstaltungen der Western & OpenAir Theater GmbH ausgeschlossen. Die Western & OpenAir Theater GmbH lehnt bei Widerhandhabung jegliche Verantwortung oder Haftung für alle Art von Schäden ab.

6.3 Die Tickets werden am Eingang der Veranstaltung geprüft. Ist der Strichcode/QR Code auf den Tickets vom elektronischen Zutrittssystem nicht lesbar und die Strichcodenummer nicht entzifferbar, besteht kein Anspruch auf Einlass zur Veranstaltung. Wird ein Besucher aus diesem Grund abgewiesen, besteht kein Anspruch auf Entschädigung. Der erste Inhaber eines print@home Tickets, Mobile Tickets oder E-Tickets erhält Einlass zur Veranstaltung, danach wird das Ticket für weitere Zutritte gesperrt. Nur über einen offiziellen Vertriebskanal bezogene Tickets sind gültig. print@home Tickets dürfen nur einmal ausgedruckt werden, Mobile Tickets nicht weiterverschickt werden. Das Kopieren, Verändern oder Nachahmen von Tickets ist untersagt. Tickets sind vor Schmutz und Beschädigung zu schützen.

6.4 Für verlorene und/oder beschädigte Tickets besteht kein Anspruch auf Ersatz. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert das Ticket seine Gültigkeit.

6.5 Der Ticketkäufer verpflichtet sich, sämtliche Sicherheits- und Durchführungsvorschriften und sämtliche diesbezüglichen Weisungen strikt zu beachten, welche ihm von der Western OpenAir Theater GmbH oder von dessen Hilfspersonen vor, während oder nach der Veranstaltung schriftlich oder mündlich mitgeteilt werden.

6.6 Die Western & OpenAir Theater GmbH ist berechtigt, dem Ticketkäufer den Zutritt zur Veranstaltung entschädigungslos zu verweigern oder den Ticketkäufer während der Veranstaltung auszuschliessen, wenn der Ticketkäufer die Zutrittsvoraussetzungen, insbesondere die für die Veranstaltung vorgesehenen Altersgrenzen nicht erfüllt oder wenn der Ticketkäufer trotz Aufforderung der Western & OpenAir Theater GmbH oder ihrer Hilfspersonen den Sicherheits- und/oder Durchführungsvorschriften des Veranstalters nicht nachkommt (übermässiger Alkoholkonsum und Drogenkonsum werden nicht toleriert).

6.7 Die Western & OpenAir Theater GmbH behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern.

6.8 Wenn die Veranstaltung witterungsbedingt vorzeitig abgebrochen werden muss, gilt sie als gespielt, falls die Spielzeit mindestens 60 Minuten betragen hat. Rückerstattungsanspruch aus diesem Grund besteht nicht. Eine Ersatzvorstellung findet jeweils statt, wenn die Veranstaltung nach weniger als 60 Minuten Spielzeit abgebrochen werden muss. Die Information bezüglich der Ersatzvorstellung wird auf der Webseite http://www.winnetou.ch bekannt gegeben.

6.9 Der Ticketkäufer nimmt zur Kenntnis, dass bezüglich des abgeschlossenen Kaufs der Tickets kein Widerrufsrecht besteht. Die für die Veranstaltung erhaltenen Tickets können daher grundsätzlich weder umgetauscht noch zurückgegeben werden.

6.10 Die Western & OpenAir Theater GmbH behält sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und/oder terminlich zu verlegen. Wird eine Veranstaltung verschoben, gilt das Ticket für das Verschiebedatum. Ein Rückerstattungsanspruch aus diesem Grund besteht nicht.

6.11 Bei Absage der Veranstaltung müssen Tickets innerhalb von 30 Tagen an die Vorverkaufsstelle retourniert werden, bei der das Ticket gekauft wurde. Danach verliert der Inhaber jeglichen Anspruch auf Entschädigung. Wir empfehlen beim Kauf von Tickets den Abschluss einer Ticketversicherung. Spesen wie Hotel, Reisekosten, Verpflegung, Versandgebühren können nicht zurückerstattet werden.

7. Verbot von Bild- und Tonaufnahme

7.1 Vorführungen sind urheberrechtlich geschützte Werke. Das Vervielfältigen, Verbreiten oder das öffentliche Aufführen dieser Werke ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Western & OpenAir Theater GmbH ist strafbar. Bild- oder Tonbandaufnahmen während einer Vorführung der Veranstaltung sind daher (auch für private Zwecke) unter keinen Umständen zulässig.

7.2 Bildaufnahmen der Schauspieler sind erst nach der Vorführung erlaubt, wenn sich die Schauspieler auf Anfrage hierfür ausdrücklich zur Verfügung stellen.

8. Datenschutzbestimmungen

8.1 Der Ticketkäufer erteilt der Western & OpenAir Theater GmbH die Einwilligung, seine Daten zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten zu erheben, speichern, nutzen und zu bearbeiten.

8.2 Western & OpenAir Theater GmbH wird ermächtigt, die Daten zum Zweck der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichte an Dritte weiterzugeben („Auftragsverarbeiter“). Western & OpenAir Theater GmbH verpflichtet sich in diesem Fall, die Dritten zum gleichen Schutz der Daten zu verpflichten.

8.3 Western & OpenAir Theater GmbH verpflichtet sich zu einem angemessenen Schutz der Daten der Ticketkäufer (auch in Übereinstimmung mit der Datenschutz Grundverordnung der EU [DSGVO 2016/679]). Anfragen und allfällige Widerrufe sind schriftlich per Post oder E-Mail an privacy@westernopenairundtheater.ch zu richten. Zu einem Überblick über die Betroffenenrechte verweist Western & OpenAir Theater GmbH auf ihre Datenschutzerklärung.

8.4 Der Ticketkäufer erteilt die Western & OpenAir Theater GmbH die Einwilligung, dass Bilder von ihm, die an der Veranstaltung aufgenommen werden, zu Marketing-, Werbezwecken im Internet, Printmedien, Werbeflyer etc. veröffentlicht werden dürfen.

9. Allgemeine Bestimmungen

9.1 Der Ticketkäufer darf an die Veranstaltungen keinerlei Gegenstände mitnehmen, deren Besitz oder Gebrauch die anderen Veranstaltungsbesucher in irgendeiner Weise gefährden. Western & OpenAir Theater GmbH ist berechtigt, solche Gegenstände entschädigungslos einzuziehen.

9.2 Der Ticketkäufer darf keine Speisen und Getränke zu Veranstaltungen mitbringen.

9.3 Das Betreten des abgesperrten Geländes ist untersagt.

9.4 Die Western & OpenAir Theater GmbH setzt sich für grösstmögliche Sicherheit ein, kann aber keinerlei Haftung für Schäden aus widerrechtlichem oder sittenwidrigen Verhalten Dritter übernehmen.

9.5 Die Western & OpenAir Theater GmbH haftet nicht für gestohlene oder verloren gegangene Gegenstände.

9.6 Der Ticketkäufer verzichtet darauf, Forderungen gegenüber Western & OpenAir Theater GmbH zur Verrechnung zu bringen.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Erwerbes des Tickets davon nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

10.2 Auf diese AGB und allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis entstehende Streitigkeiten ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).

10.3 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen Western & OpenAir Theater GmbH und Ticketkäufer ist Immensee.

Immensee 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Lieferanten

1. Gegenstand

1.1 Gegenstand dieser AGB ist die Regelung der allgemein gültigen Bestimmungen für die Belieferung von Western & OpenAir Theater GmbH durch den Lieferanten («Auftrag»).

1.2 Western & OpenAir Theater GmbH verpflichtet sich zur Annahme der Lieferung von bestellten Gütern und zur Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises.

2. Anschrift

Western OpenAir & Theater GmbH
Ahornweg 22
CH-6405 Immensee

3. Vertragsabschluss

3.1 Bestellungen und Aufträge erfolgen schriftlich oder per E-Mail an den Lieferanten.

3.2 Bestellungen sind vom Lieferant unverzüglich schriftlich oder per Mail zu bestätigen.

3.3 Mit Annahme der Bestellung oder des Auftrages erklärt sich der Lieferant als mit den vorliegenden AGB einverstanden.

3.4 Widersprechende oder von den vorliegenden AGB abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Lieferanten bedürfen einer schriftlichen Anerkennung durch Western & OpenAir Theater GmbH.

4. Liefertermin

4.1 Der Lieferant hat den vereinbarten Termin unbedingt einzuhalten. Der zwischen der Western & OpenAir Theater GmbH und dem Lieferanten vereinbarte Liefertermin gilt als Verfalltag. Erfolgt die Erfüllung des Auftrags nicht bis zum vereinbarten Liefertermin, so fällt der Lieferant automatisch in Verzug. Western & OpenAir Theater GmbH ist verpflichtet innert vierzehn (14) Kalendertagen vom Vertrag zurückzutreten oder auf der Lieferung zu beharren. Western & OpenAir Theater GmbH behält sich in beiden Fällen das Recht auf Schadenersatz vor.

4.2 Entsprechen die gelieferten Waren in ihren Eigenschaften und der gelieferten Menge erheblichem Masse nicht der Vereinbarung, kann die Western & OpenAir Theater GmbH die Annahme der Lieferung verweigern und bei Verschulden des Lieferanten Schadenersatz fordern.

4.3 Werden die Waren von der Western & OpenAir Theater GmbH nicht fristgerecht abgeholt bzw. bei vertragsgerechtem Anbieten angenommen, fällt die Western & OpenAir Theater GmbH in Annahmeverzug. Der Lieferant ist dann verpflichtet, eine schriftliche Nachfrist von mindestens vierzehn (14) Kalendertagen anzusetzen. Nach unbenutztem Ablauf dieser Nachfrist ist der Lieferant berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

5. Gefahrenübergang

Nutzen und Gefahr gehen mit der Übergabe der Sache an Western & OpenAir Theater GmbH respektive bei deren Eintreffen und Entgegennahme am Bestimmungsort auf Western & OpenAir Theater GmbH über. Falls zu einer Lieferung die verlangten Versandpapiere nicht vorschriftsgemäss zugestellt werden, lagert die Lieferung bis zu deren Eintreffen auf Rechnung und Gefahr des Lieferanten.

6. Zahlungsmodalitäten

Die Zahlung von Western & OpenAir Theater GmbH an den Lieferanten hat 30 Kalendertage nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen.

7. Zusicherung und Gewährleistung 

7.1   Der Lieferant garantiert, dass:

alle Western & OpenAir Theater GmbH gelieferten Produkte nach schweizerischem Recht gesetzeskonform sind und den Sicherheitsvorschriften sowie den Vorschriften zum Schutz der Umwelt entsprechen;

er, seine Mitarbeiter und Vorlieferanten die Arbeitssicherheits-, Gesundheits-sowie Mindestlohnvorschriften an allen Arbeitsstätten respektieren und einhalten. Zudem stellt der Lieferant sicher, dass auf keiner Wertschöpfungsstufe Kinderarbeit zugelassen bzw. eingesetzt wird;

sofern für die Leistungserfüllung behördliche Bewilligungen erforderlich sind, diese von ihm auf eigene Kosten und Verantwortung eingeholt respektive sichergestellt werden;

die Leistungserbringung fachmännisch erfolgt.

dass allfällige ihm von Western & OpenAir Theater GmbH zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten mit der angemessenen Sorgfalt geschützt sind und nicht ohne die Einwilligung von Western & OpenAir Theater GmbH an Dritte weitergegeben werden. Er erfüllt die Anforderungen an die Datenverarbeitung gemäss der Datenschutz Grundverordnung der EU [DSGVO 2016/679].

7.2 Western & OpenAir Theater GmbH ist von der unverzüglichen Prüfungs- und Rügeobliegenheit nach Art. 201 OR entbunden. Der Lieferant verzichtet auf die Erhebung der Einrede wegen verspäteter Mängelrüge und Western & OpenAir Theater GmbH kann die Mängelrüge während der ganzen Gewährleistungsfrist erheben.

7.3 Zeigen sich Mängel oder fehlen zugesicherte Eigenschaften, so kann Western & OpenAir Theater GmbH nach freiem Ermessen die Lieferung mangelfreier Ware oder Nachbesserung verlangen. Kommt der Lieferant einer Mängelbehebung oder Nachlieferung nicht rechtzeitig nach, so kann Western & OpenAir Theater GmbH auf Kosten und Risiko des Lieferanten Mängel selbst beheben bzw. beheben lassen oder sich bei einem Dritten mit entsprechender Ware eindecken. Allfällige Schadenersatzansprüche bleiben vorbehalten.

8. Haftung

Der Lieferant verpflichtet sich zum Ersatz sämtlicher Western & OpenAir Theater GmbH entstandener unmittelbarer und mittelbarer Schäden, soweit er nicht darlegt, dass der Schaden ohne jegliches Verschulden seinerseits eingetreten ist. Der Lieferant verpflichtet sich, Western & OpenAir Theater GmbH von sämtlichen mit der Lieferung zusammenhängenden Ansprüchen Dritter aus Produkthaftung (PrGH), Umweltschutz und Schutz geistigen Eigentums frei und vollumfänglich schadlos zu halten, sofern keine Ausnahme von der Haftung gemäss Artikel 5 PrGH zur Anwendung kommt.

9. Vertragsbeendigung bzw. -Auflösung

9.1 Soweit die Parteien nichts anderes vereinbart oder diese AGB nichts anderes bestimmen, gelten die Bestimmungen des Schweizer Obligationenrechts.

9.2 Im Falle höherer Gewalt, auf behördliche Anordnung hin sowie aufgrund von Wetter und Natureinflüssen ist Western & OpenAir Theater GmbH berechtigt, entschädigungslos von der Bestellung bzw. dem Auftrag zurückzutreten.

9.3 Besteht Anlass zur Annahme, dass der Lieferant die Sicherheit oder den Ruf der Western & OpenAir Theater GmbH und ihrer Veranstaltung gefährdet, ist Western OpenAir Theater GmbH berechtigt die Bestellung bzw. den Auftrag fristlos zu widerrufen bzw. zu kündigen.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Erfüllungsort für die Leistungen des Lieferanten ist – soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart wurde – der Sitz von Western & OpenAir Theater GmbH.

10.2 Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und seiner Anhänge (einschliesslich dieser Bestimmung) bedürfen der Schriftform und sind ausdrücklich als integrierender Bestandteil dieses Vertrages zu bezeichnen.

10.3 Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Erwerbes des Tickets davon nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

10.4 Auf diese AGB und allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Verhältnis zwischen Western & OpenAir Theater GmbH und dem Lieferanten entstehende Streitigkeiten ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).

10.5 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen Western & OpenAir Theater GmbH und dem Lieferanten ist Immensee.

Immensee 2018