Darsteller

TOM VOLKERS (Winnetou)

Er stand schon vor 18 Jahren als Jung-Winnetou mit Pierre Brice und dessen Filmpartner und Langzeit-Winnetou von Bad Segeberg, Gojko Mitic beim Karl May Winnetou-Treffen in Radebeul auf der Bühne. Aus dem Schatten der beiden Alt-Winnetous getreten, wurde er von vielen als Nachfolger angesehen.

Er brillierte jedoch nicht nur als edler Apachen Häuptling und spielte diese Rolle auf vier Bühnen, sondern auch in klassischen Komödien. So als falsche Tante in der Mutter aller Verwechslungskomödien «Charleys Tante», in «Die Feuerzangenbowle» oder «Der Hexenschuss». Tom Volkers produzierte u.a. die beiden Aufführungen auf der KarlMay-Bühne am Geburtsort Karl Mays.

Mit «Winnetou und der Ölprinz» ist Tom Volkers in seiner Paraderolle als edler ApachenHäuptling Winnetou auf der atemberaubenden Freilichtbühne in den Schweizer Alpen zu sehen. Gemeinsam mit einem starken Ensemble, wird der Karl-May-Spirit, im Herzen der Schweiz, für grosse und kleine Fans weiter getragen. Ein spektakuläres Abenteuer, das dem Winnetou-Kenner Tom Volkers auf den Leib geschrieben ist.

www.asc-emotion.ch

RICHARD BUCHER 
(Old Shatterhand)

Richard Bucher stand schon in seiner Jugend mit seiner Band „Drudge“ in der ganzen Schweiz auf der Bühne. Über die Musik zog es ihn bald zur Schauspielerei, denn er wollte Gesang mit Schauspiel kombinieren. Und so packte er seine Koffer und begann eine Musical-Ausbildung (AMDA) in New York.

Zurück in der Schweiz startete er seine Schauspielausbildung an der EFAS, die er 2007 mit einem Diplom abschloss. Es folgten Engagements in diversen Musical-Produktionen, u.a. „Carousel“ (Perry Mansfield USA) oder „Linie 1“ (Köniz, Bern) und beim Fernsehen: „Verbotene Liebe“ (ARD), „Mein dunkles Geheimnis“, „Schicksale neues Glück verboten“ (SAT 1). Richard Bucher singt immer noch projektmässig in Bands mit und ist in diversen Kurzfilmen und Werbespots zu sehen.

Zurzeit trainiert er mit seinen Weggefährten das Reiten unter anderem auch bei Lajos Drén dem Stuntkoordinator in München. Wir dürfen gespannt sein wie die neue Rolle umgesetzt wird. Immerhin soll er mit Winnetou wieder Ordnung in den Wilden Westen bringen.

www.richardjbucher.com

Philipp Lüscher (Der Ölprinz, Grinley)

PHILIPP LÜSCHER 
(Der Ölprinz, Grinley)

Philipp Lüscher hat seine Grundausbildung im Zentrum für Entwicklung im Schauspiel in Zürich absolviert. Weitere Stationen seiner Ausbildung sind: Method Acting in München, Method Training Class, Zürich, Meisner Repetition Exercice in London, Michael Chekhov – Living Images, ZHdK, ON Camera Training nach Batson, Berlin.

Er spielte in zahlreichen Kurzfilmen und zuletzt im Spielfilm «Der lautlose Schrei» als Clubbesitzer unter der Regie von Friedrich Theodor Werner. Zu seinem Repertoire gehören viele Werbeauftritte für unter anderem Swisscom, BFU, ZVV.

Auch im Theater fühlt er sich zu Hause. So trat er von 2011 bis letztes Jahr in über 14 Stücken zu Letzt als Botschafter im Stück Nora oder ein Puppenhaus im Schauspielhaus Zürich auf.

David Matthäus Zurbuchen (Sam Hawkens)

DAVID MATTHÄUS
ZURBUCHEN 

(Sam Hawkens)

Das Publikum hat ihn bereits in «Winnetou I» als Dick Stone und letztes Jahr im «Winnetou II», als den geheimen Publikumsliebling Sam Hawkens kennen gelernt. So wird er auch im Stück «Winnetou und der Ölprinz» diese legendäre Rolle vom skurrilen und sympathischen Sam Hawkens übernehmen, “…wenn ich mich nicht irre, hihihihi”. Nach dem Lehrerseminar in Kreuzlingen und der Schauspiel-Akademie in Zürich besuchte Zurbuchen die Scuola Teatro Dimitri.

In vielen Rollen hatte er Auftritte in praktisch allen Ländern Europas, der Türkei, Russland, der Ukraine, im Nahen Osten, in Japan, Kanada und Ländern von Mittel- und Südamerika. Er unterrichtet Meisterklassen an Universitäten und Theaterschulen, inszeniert Komödien, Musicals, Intermezzi und Opern in Bern, Zürich, Berlin usw. Zurbuchen arbeitet mit dem Opernensemble “I Confidenti” und dem “Zentrum für historische Theaterpraxis” in Berlin zusammen.

Im Tessin ist er Mitglied der “Markus Zohner Arts Company”. In den letzten Jahren war er gefragter Gastdozent an der Universität der Künste in Berlin und der Filmuniversität Konrad Wolf in Babelsberg. Über Jahrzehnte organisierte der charismatische Kulturschaffende Festivals, produzierte Theaterproduktionen, organisierte weltweite Tourneen und leitete ein Theater.

Yves Vaucher (Buttler)

YVES VAUCHER 
(Buttler)

Dieses Jahr soll Yves Vaucher den Federschmuck mit dem Cowboyhut tauschen. Er spielt den ungeschickten Buttler, den Stiefbruder von Grinley und wird mit seinesgleichen das eine oder andere krumme Ding durchziehen. Durch und durch ein Westmann, jedoch eher der Gattung Schurke. Er spielte im letzten Jahr im Stück «Winnetou II» den Assiniboine Häuptling Tascha- Tunga, den Vater der schönen Indianerin Ribanna.

Seine Ausbildung absolvierte er 1993 in der Schauspielakademie Zürich. Er spielte danach in verschiedensten Produktionen in freien Theaterszenen und am Stadttheater Luzern. Zudem überzeugte er mit seiner markanten Stimme als Sprecher für zahlreiche Dokumentarfilme.

Kaspar Weiss (Hobble Frank)

KASPAR WEISS 
(Hobble Frank)

Aus Verehrung dem Helden gegenüber kleidete sich Hobble Frank genauso wie Old Shatterhand. Auch wenn ihm eine gewisse Selbstüberschätzung nicht abgesprochen werden kann, ist er doch eine ehrliche und zuverlässige Haut – so heisst es, wenn man nachliest.

Aufgewachsen in der Schweiz und New Zealand, absolvierte von 1990 bis 1994 die Schauspielakademie in Zürich. Er lebt in Zürich und Berlin. Kaspar Weiss ist professioneller Theaterschauspieler und spielt in Kino- und TV-Filmen. Nebenher Sprecher für die SRG, Hastings AG, den SWR für Hörspiele, Kino, TV und Radiowerbung. Auch Dokumentarfilm, Synchron, Podcasts, Corporatefilme und Multimedia Projekte. Arbeiten mit Sabine Boss und Filmstudenten der ZHDK.

Er hat von 2002 – 2010 in diversen Freiluft-Produktionen mitgespielt. U.a. in «Was ihr Wollt», Regie: Sascha Mazzotti, Rolle: Sir Tobey / «Dracula», Regie: Peter Steiner / «Merlin» von Tankred Dorst, Regie: Murielle Jenny, Rolle: Merlin / Arbeiten mit Meret Matter / Club 111 / Schlachthaus / Theater Winkelwiese. Arbeiten mit Julian M. Grünthal / Zürcher Festspiele / Herisau. Rolle: Robert Walser u.a. Kaspar Weiss ist seit 1999 freies Mitglied der freien Zürcher Theatergruppe 400asa / Digitalbühne Zürich, welche im In- und Ausland Erfolge feiert. Unter anderem in «Italienische Nacht», «Medea», (Zentropa Kopenhagen) «Der Teich», «Jürg Jenatsch», Expo 2002, «Hobby-Hamlet» u.a.

www.schauspieler.ch/profil/kaspar-weiss

Jasmin Clamor (Rosalie Ebersbach)

JASMIN CLAMOR 
(Rosalie Ebersbach)

Jasmin Clamor ist seit 25 Jahren Film- und Bühnenschauspielerin, Sängerin und moderiert Events und Firmen-Gala’s. Seit 1995 verkörpert sie erfolgreich die Kultfigur und Powerfrau «Lotti Stäubli». Angefangen bei der «einzig wahren Girlgroup» den Acapickels tourte sie ununterbrochen auf den grossen Bühnen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Mit der Bühnenshow «Gessler Zwillinge» feierte sie zusammen mit einer 12-köpfigen Big Band eine musikalische Theaterrevue auf sämtlichen Musicalbühnen.

Wenn Jasmin Clamor nicht selbst auf der Bühne steht, entwickelt sie Theaterstücke von der Vision bis zur Tournee. Die Programme von Hutzenlaub & Stäubli begeisterten über 40’000 Zuschauer. Highlights sind TV-Auftritte, Gast-Engagements in grossen Produktionen und diverse Auszeichnungen.

Gespannt freuen wir uns auf die resolute Person Rosalie Ebersbach, welche sie in Engelberg spielen soll. Rosalie Ebersbach ist im Stück eine ausgewanderte Deutsche. Sie war in ihrer Heimat eine vermögende Gastwirtin in Heimberg. Im Wilden Westen reist sie nun mit ihrem wohlhabenden Mann mit einem Auswanderer-Treck durch Arizona.

www.jasminclamor.ch

Michael Enzler (Bankier Rollins)

MICHAEL ENZLER 
(Bankier Rollins)

Michael Enzler wuchs in St. Gallen auf. Als kleiner Knirps hatte er bereits das Talent zu unterhalten. So wurde jedes Familienfest und später die Schule mit seinen Auftritten bereichert. Wie es früher üblich war, musste er zuerst einen «richtigen» Beruf lernen, bevor er sich dem Künstlerischen zuwenden durfte. Er erlernte das Handwerk des Drehbuchschreibens, der Clownerie und des Schauspiels. Nebst Zirkustourneen durch die Schweiz, tritt er auf Bühnen, an Freilichtspielen und Theaterspaziergängen auf.

In Engelberg wird Michael Enzler die Rolle des Bankier Rollins mimen.

www.michaelenzler.ch

Christoph Wettstein (Moka Schi und Ka Maku)

CHRISTOPH
WETTSTEIN 

(Moka Schi und Ka Maku)

Christoph Wettstein besuchte die Zürcher Schauspielakademie. Einer Welttournee mit UP WITH PEOPLE folgten Engagements an renommierten Bühnen in Berlin, Hamburg und München. Er spielte in über 70 Produktionen, so die Titelrollen von CLAVIGO und JUD SÜSS, Frank n’Furter in THE ROCKY HORROR SHOW, Bambi in LINIE 1 und Wilhelm in THE BLACK RIDER.

In Zürich sah man ihn in DEEP und in Stuttgart bei 42ND STREET u.a. in der Hauptrolle Julian Marsh. Er gab den Herzog Max in den ELISABETH-Produktionen von Stuttgart und Thun. In Walenstadt begeisterte er als Sesemann in HEIDI 1, als C.F. Meyer in HEIDI 2, als Dr. Casella in DIE SCHWARZEN BRÜDER, als Walther Fürst in TELL, als Pickering in MY FAIR LADY und als Kapitän Smith in TITANIC.

Bei ICH WAR NOCH NIEMALS IN NY gefiel er als Axel und bei IO SENZA TE als Paul. Als Dänu rockte er 847-mal EWIGI LIEBI. Bei WINNETOU II war er furchteinflössend als Häuptling Parranoh. Mit seiner sonoren Stimme ist er auch ein gefragter Sprecher. Zu seinen Filmcredits zählen „Tatort“, „Unter Verdacht“, „Sturm der Liebe“ und „Der Bulle von Tölz“.

www.christoph-wettstein.de

Sandra Sieber (Goldene Sonne)

SANDRA SIEBER
(Goldene Sonne)

Die Schweizer Schauspielerin Sandra Sieber lebt in Grenchen. Ihre Ausbildung begann 2001 in der Schauspielschule Zürich welche Sie erfolgreich abschloss.

Zahlreiche weitere Ausbildungsschritte wie ein Focalkurs in Aufstellung und Staging, eine Ausbildung zur Märchenerzählerin und Camera Acting Standard zählen zu ihrer Vita. Sie hat viel praktische Erfahrung durch diverse Regieassistenz-Engagements und ist zudem ausgebildete Yogalehrerin YS. Sandra Sieber spielte in zahlreichen Kurz- und Imagefilmen mit. Zuletzt sah man Sandra Sieber 2019 in der Erfolgsserie «Der Bestatter» in der 7. Staffel als Securitasfrau.

Zwischen 2004 bis 2018 spielte sie an verschiedenen Theatern in über 12 Aufführungen. Wiiberheer, Land ohne Worte, Mit Füssen getreten-Fussspiel und viele mehr

In Engelberg soll sie nun die Indianerin Goldene Sonne spielen.

www.sandrasieber.com

Claus Gerstmann (Kantor Aurelius Hampel)

CLAUS GERSTMANN
(Kantor Aurelius Hampel)

Claus Gerstmann, Studium und Staatsexamen an der staatlichen Hochschule für Musik in München in Operndarstellung. Preisträger des VDMK Gesangswettbewerbs, Preisträger des Deutschen Bühnenstipendiums.

Neben Konzerten u. a. mit Radio Milano und Lugano, dem Münchner Kammerorchester, Bamberger Sinfonikern, Fernsehproduktionen mit ZDF, BR, ARD, RTL als Sänger und Schauspieler. Tätigkeit als Rundfunksprecher. Als Solist auf der Bühne am Prinzregententheater München, Festspielhaus Bregenz, Theater Bern und Luzern, Theater Plauen, Berliner Kammeroper und weiteren diversen Opernhäusern und Operettenbühnen. Nachfolgend Solist in verschiedenen Musicals, Tanztheater und Theaterstücken. Am Bischöflichen Ordinariat Regensburg war er Dozent für die Ausbildung von D und C Kirchenmusikern in Gesang, gregorianischem Choral.

In Engelberg soll er den weltfremden, ausserordentlich leichtsinnigen Kantor darstellen, der besonderen Wert auf den Zusatz «emeritus» bei seinem Titel legt, er ist selbst im Wilden Westen eine auffallende Erscheinung.

Domenico Pecoraio (Nitsas Ini)

DOMENICO PECORAIO
(Nitsas Ini)

Domenico Pecoraio wurde 1961 in Basel geboren. Nach der Matur absolvierte er die Westfälische Schauspielschule in Bochum. Es folgten Engagements u.a. an den Theatern in Bochum, Düsseldorf, Heidelberg, Basel, St. Gallen und in vielen Produktionen der freien Theaterszene in der Schweiz. Ausserdem war er immer wieder im Film und TV zu sehen, so zum Beispiel in Bellinvitu, Mein Name ist Eugen, Off Beat, Der Bestatter, SOKO 5113, Tatort, Medikopter, Fascht e Familie und weitere.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler arbeitet er auch als Regisseur, Sprecher und als Schauspielcoach. In Engelberg schlüpft er in die Rolle des Häuptlings Nitsas Ini (indianisch grosser Donner), der Mann der Goldenen Sonne. In seinem Lager bekommt er schon bald Besuch der Grinley-Bande…

www.domenicopecoraio.ch

Thomas Götz (Scout Poller)

THOMAS GÖTZ
(Scout Poller)

Als Scout Poller soll Thomas Götz in Engelberg in der Auswanderergruppe auch als Dolmetscher amten. Er verbündet sich jedoch mit Buttler, dem Anführer der «Finder» und ist somit Teil des Betrugs rund um das fragwürdige Geschäft von Grinley. Ob er das wieder gut machen kann?

Thomas Götz steht seit über zwanzig Jahren regelmässig auf der Bühne. Zum Beispiel als McMurphy in „Einer flog über das Kuckucksnest“, als Willy Clark in „Sonny Boys“ oder als Chlaus Lymbacher im gleichnamigen Bühnenstück. Im Thurgauer Jubiläumsjahr „200 Jahre Mediation“, schlüpfte Thomas Götz 2003 in die Rolle des „Napoleon I“. Noch heute tritt er in dieser Rolle schweizweit auf, versetzt den Kaiser der Franzosen in die Gegenwart und begeistert mit seinen treffenden Reden zu aktuellen Themen das Publikum. Ebenfalls eine seiner Paraderollen ist die des parteilosen Nationalrates Arnold Schnyder. Eine Rolle die Thomas Götz so manches Engagement an verschiedensten Events einbringt. 2011 brachte Thomas Götz mit „Ohne Halt bis Bern“, sein erstes politisches Kabarettprogramm auf die Bühne.

Im Theaterhaus Thurgau in Weinfelden ist sein Satireprogramm „Ergötzliches“ nicht nur Kult, sondern seit acht Jahren auch ein fester Bestandteil der regionalen Theater und Kabarett Szene. Thomas Götz lebt in Weinfelden, im Herzen des Thurgaus.

PETER WEHRLI
(Tante Droll)

Geboren am 16. Mai 1973 in Glarus. Nach einer Zeit als angelernter Gärtnermitarbeiter, arbeite ich nun als angelernter Küchenmitarbeiter. Neben meiner, Leidenschaft als Statist und Werbegesicht aufzutreten, besuche ich seit einiger Zeit die Oltner Schauspiel Schule, um in diesem Bereich weiterzukommen. Theater Kampf und Fechten kann ich bereits einbringen!

Im Kinofilm „Wolkenbruch“ 2018 veröffentlicht, spielte ich den Filmvater und weitere Background-Rollen. Als Statist war ich auch in der SRG/RTR Produkion „Amur senza fin“ zu sehen. Als Passant kam ich bei der ZDF Krimiserie „Der Zürich-Krimi“ zum Einsatz.

Weitere Informationen zu Peter Wehrli, Link

Produktion:

Western Productions
42 Capital Group GmbH
Alte Steinhauserstrasse 1
CH-6330 Cham
info@winnetou.ch
www.winnetou.ch
www.karlmay.ch